Erster Schlagabtausch der OB-Kandidaten

Sieben der acht Bewerber stellten sich im Plenarsaal erstmals den Bürgern vor. Das Interesse war groß, der Auftritt eher zahm.

Erster Schlagabtausch der OB-Kandidaten
 
Von Michael Schick
 
David Hirsch CDU), Jens Kahlsdorf, Thomas Thedens (Freie Wähler), Reimer Rathje (WiN), Elke Christina Roeder (SPD), Anette Reinders (Grüne) und Sven Wojtkowiak (FDP)

Foto: Michael Schick / HA

David Hirsch CDU), Jens Kahlsdorf, Thomas Thedens (Freie Wähler), Reimer Rathje (WiN), Elke Christina Roeder (SPD), Anette Reinders (Grüne) und Sven Wojtkowiak (FDP)

Von Michael Schick

Norderstedt.  Die Überraschung gab es, bevor der Schlagabtausch zwischen den OB-Kandidaten überhaupt begonnen hatte: Das Interesse der Norderstedter war so groß, dass die Veranstalter niemanden mehr in den Plenarsaal ließen, um die Sicherheit der Besucher nicht zu gefährden. Die Menschen drängten sich im großen Sitzungssaal des Norderstedter Rathauses, alle Stühle und die Empore waren besetzt, viele standen an den Wänden. Mehr als 400 wollten die Männer und Frauen sehen und hören, die die Stadtverwaltung mit 1200 Mitarbeitern leiten wollen; gewählt wird am 5.November.

Weiter lesen
Auch Jens Kahlsdorf will OB werden

Einst umstrittener Kommunalpolitiker, weiß der Unternehmer große Teile der Wirtschaft hinter sich

Norderstedt.  Mit einem Paukenschlag geht die Wahl zum Oberbürgermeister in Norderstedt weiter: Jens Kahlsdorf bewirbt sich um den Posten. Damit wirft ein Mann seinen Hut in den Ring, der als Kommunalpolitiker umstritten war und einen handfesten Skandal heraufbeschworen hat. Der Norderstedter, der eine Werbefirma betreibt, hatte 2003 in der Diskussion um die Umwandlung der Stadtwerke in eine GmbH die Vokabeln "Ermächtigungsgesetz" und "Reichskristallnacht" mit den Stadtwerken in Zusammenhang gebracht.

Weiter lesen
Oberbürgermeister Norderstedt
Oberbürgermeisterkandidat Jens Kahlsdorf trifft Bad Segeberg`s Bürgermeister Dieter Schönfeld

Bürgermeister Dieter Schönfeld empfängt den Oberbürgermeisterkandidaten und Unternehmer Jens Kahlsdorf im Rathaus von Bad Segeberg, um sich über die Themen in Norderstedt und im Kreis Segeberg auszutauschen.

Norderstedt: In den Wochen vor der Wahl des Oberbürgermeisters von Norderstedt stellt der parteilose Kandidat Jens Kahlsdorf seine Ideen den Einwohnern und Gewerbetreibenden Norderstedts vor. Gleichzeitig hört er sich die Sorgen und Wünsche an, um seine Aktivitäten zum Wohle seiner Heimatstadt zu bündeln.

Weiter lesen